Kartoffel-Bärlauch-Kichererbsenpfanne

Standard

kartoffelbaerlauchkichererbsenpfanne

1 größere Kartoffel
1 roter, gerösteter Paprika, in Öl eingelegt
150 g gekochte Kichererbsen
20 g Bärlauch
Salz
Pfeffer

Kartoffel schälen und in 1 cm Würfel schneiden. In Salzwasser bissfest kochen, dann Wasser abgießen und Kartoffel kurz ausdämpfen lassen. In der Zwischenzeit den Paprika klein schneiden. Etwas Öl in einer Pfanne erhitzen. Kartoffel, Paprika und Kichererbsen im Öl anbraten lassen. Wenn die Kartoffel goldgelb sind, den klein geschnittenen Bärlauch hinzufügen und kurz mitbraten. Mit Salz und Pfeffer abschmecken.

Karibischer Reissalat

Standard

Karibischer Reissalat

300 g gekochter Reis
1-2 Frühlingszwiebeln
100 g gekochte schwarze Bohnen
100 g Mango
1 kleiner roter Paprika
1/2 grüner Paprika
1/2 Karotte
2 EL Kokosmilch
2 EL Limettensaft
1/2 TL fein gehackter Ingwer
Chilipulver oder 1/2 frische Chilischote (ohne Kerne)
1/8 TL Piment
1/2 TL Agave Dicksaft
2-3 EL gehackter Koriander
Salz
Pfeffer

Reis und Bohnen in einer Schüssel vermengen. Mango, roten und grünen Paprika fein würfeln und ebenfalls in die Schüssel geben. Karotte in feine Juliennestreifen schneiden oder auf der Gemüsereibe raspeln, mit Kokosmilch, Limettensaft, Ingwer, Chilipulver, Piment, Agave Dicksaft und Koriander unterrühren. Den Salat mit Salz und Pfeffer abschmecken. Im Kühlschrank für einige Stunden oder über Nacht durchziehen lassen.

Müsli-Cookies

Standard

mueslicookies

80 g Dinkelvollkornmehl
60 g Früchtemüsli
30 g Rosinen
1 TL Backpulver
1/2 TL Zimt
Prise Salz
60 ml Ahornsirup oder Agave Dicksaft
60 ml Öl

Ofen auf 180 °C (Unter-/Oberhitze) vorheizen. In einer Schüssel Dinkelvollkornmehl, Früchtemüsli, Rosinen, Backpulver, Zimt und Salz vermengen. In einer zweiten Schüssel Ahornsirup und Öl mit einem Schneebesen verrühren. Ahornsirup-Mischung zur Mehlmischung geben und unterheben. Mit einem Esslöffel jeweils einen löffelvoll Masse abstechen, Cookies formen und auf ein mit Backpapier belegtes Blech setzen. Für 12-13 Min. backen.

veganolution :. vegane rezepte E-Book Vol. 1

Bild

Hurra, endlich ist es soweit – mein erstes E-Book ist da :).

Cover_klein2

Die letzten Monate habe ich emsig geschnitten, geraspelt, gerührt, gekocht und gebacken und fast 50 ganz neue Rezepte von Frühstück, Salate, Beilagen und Hauptspeisen bis hin zu Kuchen/Muffins/Keksen zusammengestellt. Das Buch enthält Fotos zu allen Rezepten, ein Zutaten-Glossar sowie viele Tipps & Tricks, damit die Rezepte sicher gelingen :).

Ich hoffe, ihr mögt das  Ergebnis :). Viel Spaß und Freude beim Nachkochen! Feedback ist jederzeit willkommen :).

Ihr bekommt das E-Book bei:

Amazon
Apple iTunes Store
Bol.de
Buecher.de/buch.at
Buch.de/Buch.ch
Ciando.de
Weltbild.de (at/ch)
Thalia.de (at/ch)
Hugendubel.de
Mayersche.de
ebook.de
Libreka.de
Txtr.com
Orell Füssli (books.ch)
Lelivre.ch
Neobooks.com

Hier das Rezepteverzeichnis sowie die Fotos zu den Rezepten:

Frühstück:

Bananen-Walnuss-Pancakes

Bananen-Walnuss-Pancakes

Chai-Porridge

Chai-Porridge

Orangen-Grießbrei

Orangen-Grießbrei

Apfel-Nuss-Müsli (ohne Foto)

Hanfwaffeln

Hanfwaffeln

Heidelbeer-Kakao-Smoothie

Heidelbeer-Kakao-Smoothie

Kürbis-Haselnuss-Smoothie

Kürbis-Haselnuss-Smoothie

Zwetschken-Mandel-Chia-Smoothie

Zwetschken-Mandel-Chia-Smoothie

Suppen:

Gemüse-Rollgerstl-Suppe

Gemüse-Rollgerstl-Suppe

Kürbis-Ingwer-Suppe

Kürbis-Ingwer-Suppe

Minestrone

Minestrone

Rote Rüben-Kokos-Suppe

Rote Rüben-Kokos-Suppe

Salate:

LinsenApfelsalat

Linsen-Apfelsalat mit Curry-Mandel-Dressing

Mediterraner Quinoa-Salat

Mediterraner Quinoa-Salat

Cous Cous-Salat Marokko

Cous Cous-Salat Marokko

Beilagen:

Gerösteter Karfiol mit Kräutern und Mandeln

Gerösteter Karfiol mit Kräutern und Mandeln

Karotten in Basilikum-Cashew-Creme

Karotten in Basilikum-Cashew-Creme

Kraut auf indische Art

Kraut auf indische Art

Sesam-Fisolen

Sesam-Fisolen

Hauptspeisen:

Aloo Mattar

Aloo Mattar

Tofu in Tomaten-Curry-Sauce

Tofu in Tomaten-Curry-Sauce

Mung Dal mit Tofu-Panir

Mung Dal mit Tofu-Panir

Chili sin Carne

Chili sin Carne

One Pot-Pasta Asia Style

One Pot-Pasta Asia Style

Süßkartoffel-Kürbis-Gratin

Süßkartoffel-Kürbis-Gratin

Veganes Reisfleisch

Veganes Reisfleisch

Zartweizen-Mangold-Risotto

Zartweizen-Mangold-Risotto

Aufstriche:

Käferbohnen-Kürbiskern-Aufstrich

Käferbohnen-Kürbiskern-Aufstrich

Karotten-Hummus

Karotten-Hummus

Saucen:

Cashew-Creme (ohne Foto)

Koriander-Limetten-Pesto

Koriander-Limetten-Pesto

Kuchen, Muffins und Kekse:

Apfelkuchen

Apfelkuchen

Cranberry-Haselnuss-Kuchen

Cranberry-Haselnuss-Kuchen

Dinkel-Mohnstriezel

Dinkel-Mohnstriezel

Fettfreier Karottenkuchen

Fettfreier Karottenkuchen

Lisa's Beeren-Muffins

Lisa’s Beeren-Muffins

Schoko-Feigen-Muffins

Schoko-Feigen-Muffins

Erdnuss-Sesam-Schoko-Bällchen

Erdnuss-Sesam-Schoko-Bällchen

Kürbiskern-Orangen-Bällchen

Kürbiskern-Orangen-Bällchen

Kaffee-Kardamon-Kekse

Kaffee-Kardamon-Kekse

Mandelkekse mit Dattelkaramell

Mandelkekse mit Dattelkaramell

Macadamia-Weiße Schoko-Cookies

Macadamia-Weiße Schoko-Cookies

Schoko-Haselnuss-Cookies

Schoko-Haselnuss-Cookies

Zitronen-Polenta-Cookies

Zitronen-Polenta-Cookies

Gebäck:

Gemüsemuffins

Gemüsemuffins

Basic-Vollkornbrot

Basic-Vollkornbrot

E-Book kaufen bei:

Amazon :. Apple iTunes Store :. Bol.de :. Buecher.de/buch.at :. Buch.de/Buch.ch :. Ciando.de :. Weltbild.de (at/ch) :. Thalia.de (at/ch) :. Hugendubel.de :. Mayersche.de :. ebook.de :. Libreka.de :. Txtr.com :. Orell Füssli (books.ch) :. Lelivre.ch :. Neobooks.com

Gefüllter Kürbis

Standard

gefuellterkuerbis2

1 Zwiebel
2 EL Öl
2 Zehen Knoblauch
2 Karotten
1/2 TL Fenchelsamen
1/2 TL Majoran
1TL Oregano
1/4 TL Thymian
1/2 TL gem. Kümmel
Salz
Pfeffer
1/2 TL Paprikapulver
100 g Tomatenmark
100 g Sojaschnetzel
500 ml Wasser
300 g Räuchertofu
2 kleinere-mittlere Hokkaido-Kürbisse

Für die Fülle Zwiebel und Knoblauch fein hacken. Im Öl anschwitzen. Fenchelsamen, Majoran, Oregano, Thymian, Kümmel, Salz und Pfeffer dazugeben und kurz mitrösten. Dann Paprika und Tomatenmark beigeben und auch kurz anrösten. Sojaschnetzel hinzufügen und mit Wasser aufgießen. Ca. 20 Min. köcheln lassen. In der Zwischenzeit Ofen auf 200 °C vorheizen. Den Räuchertofu mit einer Gabel zerdrücken, dann der Fülle beigeben. Kürbisse halbieren und mit einem Löffel die Kerne entfernen. Die Fülle in die ausgehöhlten Kürbisse füllen und leicht festdrücken. Die gefüllten Kürbisse in eine Auflaufform (am besten mit Deckel z.B. aus Glas) setzen und ein wenig Wasser einfüllen. Ca. 30 Min. im Ofen backen.

Vegane Pralinen bei Sandras Süße Konfektion

Standard

sandraspralinen1

Ab sofort bietet “Sandras Süße Konfektion” ein veganes Pralinen-Sortiment an! Hinter “Sandras Süße Konfektion” steht Sandra Kopp, die ihre süßen Köstlichkeiten per Hand aus hochwertigen Schokoladen und anderen Zutaten fertigt. Die veganen Sorten werden aus Reismilch- bzw. dunkler Kuvertüre gefertigt und sind gänzlich frei von tierischen Zutaten.

Das vegane Sortiment umfasst folgende Produkte:

Birne/Pistazie: Eine weiße Reismilchkuvertürenpraline mit einer Pistazienfüllung und Birnengelee.
Bratapfel: Diese Praline mit einer Boskoop-Apfel-Zimt-Mandelfüllung ist mit weißer Reismilchkuvertüre überzogen.
Dirndl: Eine fruchtige Praline mit Reismilchkuvertüre.
Erdbeer-Balsamico: Diese Praline schmeckt toll fruchtig und sowohl Erdbeer als auch Balsamico kommen gut heraus.
Gewürzmarzipan: Eine wunderbare Praline mit einem super-schönen Gewürzaroma und Goldverzierung.
Himbeere: Eine tolle fruchtige Füllung, die von weißer Reismilchkuvertüre ummantelt ist.
Kürbis-Ingwer: Bei dieser dunklen Praline bekommt man vor allem einen angenehmen Ingwer-Kick.
Lavendel: Der Lavendelsirup verleiht dieser Praline ein schönes blumiges Aroma.
Veilchen: Diese Praline ist mit Veilchensirup und Reismilchkuvertüre zubereitet.
Zitrone: Eine dunkle Praline, die ein erfrischendes Zitronenaroma aufweist.

Bei einer ersten Verkostung des veganen Sortiments hat uns Sandra Kopp nicht nur viel Wissenwertes über ihre Pralinenherstellung und die verwendeten Materialien erzählt, sondern wir konnten uns vor allem überzeugen, dass ihre Produkte lecker und mit Liebe gemacht sind :).

Meine persönlichen Favoriten waren: Dirndl, Gewürzmarzipan, Erdbeer-Balsamico und Himbeere :)!

Mehr Informationen inkl. Bezugsquellen und Preise findet ihr unter
Sandras Süße Konfektion – Veganes Sortiment

sandraspralinen2

Im Bild (v.l.n.r.): Zitrone, Veilchen, Gewürzmarzipan, Erdbeer-Balsamico

Nuss-Cous Cous

Standard

nusscouscous

Ein schnelles Getreidefrühstück!

100 g Cous Cous
20 g geröstete, geriebene Haselnüsse
Prise Zimt
Prise Muskatnuss
1-2 EL Ahornsirup

Cous Cous mit der doppelten Menge kochendem Wasser übergießen und quellen lassen. Die restlichen Zutaten unterrühren. Servieren mit Kompott (wie Apfel-Birne), Sojamilch/-joghurt, frischem Obst, Trockenfrüchten (Datteln, Feigen)…

Sorry für das eher uninspirierende Foto, aber manchmal mag ich auch warm essen ;). Schmeckt dafür umso leckerer!

Buchweizen-Bananen-Pancakes

Standard

buchweizenbananenpancakes2

2 kleine Bananen
80 g Buchweizenmehl
80 g glattes Dinkelmehl
1 EL Backpulver
2 EL Maisstärke (20 g)
1 EL Leinsamen oder Chia-Samen
Prise Zimt
Prise Muskat
Prise gemahlene Vanille
250 ml Sojamilch
2 EL Öl
Ahornsirup zum Servieren

Die Banane in dünne Spalten schneiden. Buchweizenmehl, Dinkelmehl, Backpulver, Maisstärke, Leinsamen, Zimt, Muskat und Vanille vermischen. Sojamilch und Öl unterrühren und dann die Hälfte der Banane unterheben. Die Pancakes in einer mit Öl befetteten Pfanne herausbacken. Mit der restlichen Banane und Ahornsirup servieren.

Beeren-Cashew-Amaranth-Riegel

Standard

beerencashewamaranthriegel3

Nachdem ich die “Best Riegel” von Wonni auf ihrem Freude am Kochen-Blog gesehen habe, hat sie mir freundlicherweise den Link zum Rezept verraten. Ihr Rezept stammt von Attila Hildmann, ich habe es jedoch deutlich abgewandelt – mit Zutaten, die leicher zu bekommen sind und auf Basis von Dreena Burton’s “Nicer Krispie Squares“. Schönen letzten Vegan MoFo-Tag! :)

150 g gepoppter Amaranth
10-15 g gefriergetrocknete Himbeeren
10-15 g gefriergetrocknete Erdbeeren
40 g Cashewnüsse
1/2 TL gemahlene Vanille
125 ml (160 g) Reissirup
100 g Cashewmus
1/4 TL Agar Agar

beerencashewamaranthriegel1

Eine 21 x 21 cm Kuchenform mit Backpapier auslegen. Amaranth in eine große Schüssel geben. Die gefriergetrockneten Beeren und die Cashewnüsse hacken. Gemeinsam mit der Vanille unter den Amaranth rühren. In einem kleinen Topf Reissirup, Cashewmus und Agar Agar mit einem Schneebesen verrühren und auf kleiner Flamme erhitzen. Kurz aufkochen lassen, dann zur Amaranthmischung geben und sofort gut unterrühren. Die Masse dann in die Kuchenform geben und mit Hilfe eines weiteren kleinen Stück Backpapier festdrücken. Erkalten lassen und dann in Riegel schneiden.

beerencashewamaranthriegel2

Bulgur-Käferbohnensalat

Standard

bulgurkaeferbohnensalat

200 g Bulgur
250 g gekochte Käferbohnen (eine 400 g-Dose, abgetropft und abgespült)
1-2 Karotten
2 Tomaten
1-2 Frühlingszwiebeln
Petersilie
4 EL Olivenöl
5 EL Balsamicoessig
1 TL Paprikapulver
1/2 TL getrockneter Oregano
1/2 TL Salz
Pfeffer

Bulgur in der doppelten Menge Wasser für ca. 20 Min. gar kochen. Auskühlen lassen. Karotten fein reiben, das restliche Gemüse klein schneiden, die Petersilie fein hacken. Aus Olivenöl, Balsamicoessig, Paprikapulver, Oregano, Salz und Pfeffer ein Dressing herstellen. Dann alle Zutaten gut miteinander vermengen.